Videoproduktion und -Marketing - yovego

Video: Sensorgrößen, Dynamikumfang, Rolling Shutter, Full-HD vs 4K. • Audio: Richtmikro, Funkstrecke oder Keule? • Gemafreie Musik. • Freigaben und Lizenzen. • Einstellungsgrößen. • Kamerabewegungen. Praxis. • Interviewdreh mit verschiedenen Technik-Settings. • Postproduktion. • Dateiausgabe. E-Marketing.
2MB Größe 4 Downloads 426 Ansichten
Intensivworkshop Videoproduktion und -Marketing

Kamera | Ton | Schnitt | Social Media Wie Ihre Mitarbeiter eigene Unternehmensvideos produzieren und vermarkten

60.000 Mal schneller nimmt unser Gehirn visuelle Informationen auf als Text. 200-300% höher ist die NewsletterKlickrate, wenn das Wort „Video“ im Betreff steht.

80% der Zuschauer erinnern sich innerhalb von 30 Tagen an gesehene Videoanzeigen.

88% höher ist die Verweildauer auf Websites mit Video Content.

Mit 1,84% haben Online Videos die höchste aller Klickraten bei Werbeanzeigen.

Film.

Das emotionalste Medium.

Eines ist klar: Der Online Video Bereich

für die Website. All das können wertvol-

wächst und wächst. Schon heute sind über

le Medien im Geschäftsalltag sein, um

ein Drittel der im Internet abgerufenen Inhalte

Glaubwürdigkeit, Transparenz, Marken-

Bewegtbilder. Mehr als 96% aller Unterneh-

wahrnehmung, Beliebtheit und natürlich

men setzen mittlerweile Online Videos ein.

auch den Umsatz zu steigern.

Kein Wunder also, dass immer mehr Kunden es als selbstverständlich ansehen, mit Hilfe

Wir zeigen Ihnen, wie Ihre Mitarbeiter

von Videos informiert zu werden.

zukünftig kleine Filmprojekte selbst managen können.

Genau hier setzt unser Workshop an. Wir helfen Ihnen, Ihre ersten Unternehmensfilme

Darüber hinaus schulen wir Sie zudem

selbst zu produzieren und erfolgreich im In-

im Bereich Social Media Marketing, denn

ternet zu vermarkten.

es reicht heutzutage einfach nicht mehr aus, Filme lediglich zu produzieren. Man

Die kleine Grußbotschaft des Geschäftsfüh-

sollte auch wissen, wo, wann und wie

rers für den Newsletter. Eine Bedienungs-

man sie publiziert.

anleitung bzw. Tutorial für die Präsentation beim Kunden. Ein kleines Produktvideo, das die Funktionen und den Nutzen herausstellt oder auch der Erfahrungsbericht eines Azubis

Wir erklären Ihnen genau das.

Wir machen Sie fit!

Ihre Produkte oder Dienstleistungen erfüllen hohe Ansprüche? Bei Printmedien und Ihrer Website achten Sie darauf, dass dieses Niveau auch beim Betrachter ankommt?! Dann ist es nur logisch, dass auch Ihre Bewegtbildmedien zur Qualität Ihrer Außendarstellung passen müssen. In unserem zweitägigen Workshop machen wir Sie und/ oder Ihre Mitarbeiter fit in den Bereichen Videoproduktion, Postproduktion und E-Marketing. •

Welche Technik brauche ich?



Wieviel Geld sollte man in Equipment investieren?



Welche Möglichkeiten habe ich in der Nachbearbeitung?



Musiklizenzen und Bildrechte – was muss ich rechtlich beachten?



Wie verbreite ich meine Filme möglichst wirksam im Internet?



Wie messe ich Erfolge?

Auf all diese Fragen (und noch mehr) finden wir gemeinsam mit Ihnen eine Antwort! Dieser Workshop richtet sich an alle Kreativen, die als Produzenten mit dem Medium Video bisher wenig in Berührung gekommen sind. Grundkenntnisse in der Fotografie sind von Vorteil aber nicht zwingend Voraussetzung.

Schwerpunkte Technik • • • • •

Produkte und Marktübersicht Kameras und ihr Einsatzzweck Audio und Ton Lichtquellen Computer und Software

 

Theorie • • • • • •

Video: Sensorgrößen, Dynamikumfang, Rolling Shutter, Full-HD vs 4K Audio: Richtmikro, Funkstrecke oder Keule? Gemafreie Musik Freigaben und Lizenzen Einstellungsgrößen Kamerabewegungen

 

Praxis • • •

Interviewdreh mit verschiedenen Technik-Settings Postproduktion Dateiausgabe

 

E-Marketing • • • • • •

Social Media für Unternehmen Grundlagen des Video Content Marketing YouTube Kanal-Settings Facebook Pages Facebook Ads Erfolgsmessung und Monitoring

Video Content Marketing Filme produzieren und sie zu schneiden ist die eine Sache. Aber was geschieht danach? Wir geben Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen kleinen Werkzeugkoffer an die Hand, mit dem Sie zukünftig Ihre Unternehmensfilme online noch besser vermarkten können. Von der einfachen Einrichtung eines YouTube sowie Facebook Accounts bis hin zur Schaltung von Werbeanzeigen erhalten Sie einen umfangreichen Einblick in die Kunst des Video Content Marketings.

Der Workshop Tag 1

  9:00 – 10:30 Uhr      

  10:30 – 12:00 Uhr        12:00 – 13:00 Uhr        13:00 – 14:30 Uhr                                              14:30 – 16:30 Uhr     

Begrüßung. Einstieg: Welche Arten von Videos für Unternehmen gibt es und welche Einsatzmöglichkeiten ergeben sich daraus? Vorstellung und Vergleich unterschiedlicher Kameras sowie Mikrofontypen. Mittagspause Bildgestaltung. Kamerapositionen, Einstellungsgrößen, 180° Regel, Einsatz von Licht. 3-Punkt-Beleuchtung Planung eines Interview-Drehs / Gruppenbildungen Interviewdreh mit verschiedenen Techniksettings. Drehorte sind abhängig von der aktuellen Wetterlage

                                           

Tag 2

  9:00 – 10:30 Uhr      

Begrüßung. Gemeinsame Analyse des gedrehten Materials vom Vortag. Einstieg ins Schnittprogramm

10:30 – 12:00 Uhr     

Nachbearbeitung am Schnittrechner. Jump-Cuts, unsichtbarer Schnitt, Einsatz von Schnittbildern und Musiken, Optimierung von Helligkeit/Kontrast, Farbkorrekturen

12:00 – 13:00 Uhr     

Mittagspause

13:00 – 14:30 Uhr     

Social Media und Video Content Marketing

14:30 – 16:00 Uhr     

Nachbesprechung und Beantworten von individuellen Fragen.

Preis: 1.190,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer  Im Preis sind Getränke und Mittagessen im jeweiligen Restaurant des Austragungsortes an beiden Tagen inbegriffen. Den Teilnehmern stehen Laptops mit Videoschnittsoftware und Kopfhörern zur Verfügung.                                         Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 Personen begrenzt.

Die Dozenten Marco Rentrop Diplom Film-/TV- Wirt Seit meinem 6. Lebensjahr bin ich leidenschaftlicher Cineast. Mit 14 Jahren begann ich mit Schulfreunden und einer 8mm Filmkamera meinen ersten Film zu drehen… Als ausgebildeter Werbekaufmann arbeitete ich viele Jahre im Marketing diverser Markenartikler.   Die zunehmende Wichtigkeit von hochwertigen Filmprodukten für Unternehmen wurde mir mit dem Aufkommen schnellerer Bandbreiten im Internet schnell bewusst. Mit 38 Jahren entschied ich mich dann dazu ein Studium zum Film- und TV-Produzenten zu absolvieren. Mit dem Jahrgangsbesten Diplomfilm beendete ich mein Studium und bin seitdem als selbständiger Filmproduzent tätig. www.rentrop.tv

Christian Hülsmeier M.A. Crossmedia & Communication Management Schon während meiner Schulzeit begann ich mich für Filmproduktionen zu begeistern und tastete mich vorerst bis zum Abitur über diverse private Filmprojekte an das Thema heran. Während meines dualen BWL-Studiums mit dem Schwerpunkt Marketing arbeitete ich parallel in der Kommunikationsabteilung eines großen mittelständischen Unternehmens – und machte dort mein Hobby zum Beruf. Dabei war ich maßgeblich an der Umsetzung einer Social Media Strategie beteiligt, für die mir 2011 der Marketingpreis des Marketingclubs Münster/Osnabrück überreicht wurde. Frühzeitig erkannte ich dabei, dass das Medium Film im Social Web eines der wertvollsten und aufmerksamkeitsstärksten ist. Nach meinem Studium zum Master of Arts Crossmedia & Communication Management an der FHM Bielefeld startete ich 2014 in die Selbständigkeit. Bis heute war ich an insgesamt über 150 Projekten für mehr als 50 Kunden beteiligt, für die insgesamt über eine Million YouTube Views generiert werden konnten.

31

Unsere aktuellen Seminartermine finden Sie auf www.yovego.de Berliner Platz 8 48143 Münster mail: telefon:

[email protected] 0172 - 25 23 789