Jahrgang 47 | Freitag, den 8. Juni 2018 | Nr. 23

08.06.2018 - oben Nr. 5.1 Buchstabe c), erhalten mit dem Eintragungsschein ...... rere Hundert Gäste zum Schöppeln und Genießen an die frisch reno-.
6MB Größe 127 Downloads 700 Ansichten
Jahrgang 47 | Freitag, den 8. Juni 2018 | Nr. 23

Nr. 23/ 18

2

Wir sind eine familienfreundliche Stadt in einem der schönsten Landkreise Unterfrankens.

Das städtische Hallenbad ist ein wichtiger Bestandteil unseres Schul-, Sport- und Freizeitangebotes. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt stellen wir ein

eine/n Badebetriebsleiter/in. Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie unter www.stadt-iphofen.de. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 15.06.2018 per E-Mail an [email protected] oder alternativ auf dem Postweg an Stadt Iphofen Bürgermeister Josef Mend Marktplatz 26 97346 Iphofen Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Montag, 25.06.2018 bis Mittwoch 27.06.2018 von 08.00 bis 16.00 Uhr in der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen, Marktplatz 26, 97346 Iphofen, Einwohnermeldeamt, Zi.Nr. EG 02 bis 04 für Stimmberechtigte zur Einsicht bereit gehalten. Stimmberechtigte können die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu ihrer Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen. Die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Daten von anderen im Wählerverzeichnis eingetragenen Personen können überprüft werden, wenn Tatsachen glaubhaft gemacht werden, aus denen sich eine Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit des Wählerverzeichnisses ergeben kann. Das Recht zur Überprüfung besteht nicht hinsichtlich der Daten von Stimmberechtigten, für die im Melderegister eine Auskunftssperre nach Bundesmeldegesetz eingetragen ist. 2. Das Wählerverzeichnis wir im automatisierten Verfahren geführt; die Einsicht ist durch ein Datensichtgerät möglich. 3. Zur Eintragung ist nur zugelassen, wer a) im Wählerverzeichnis eingetragen ist oder b) einen Eintragungsschein hat und stimmberechtigt ist. Wer das Wählerverzeichnis für unrichtig oder unvollständig hält, kann vom 23. Juni bis 27.06.2018 in der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen Markplatz 26, 97346 Iphofen, Einwohnermeldeamt, Zi.Nr. EG 02 bis EG 04 Einspruch einlegen. Der Einspruch kann schriftlich oder durch Erklärung zur Niederschrift eingelegt werden. Außerhalb der Dienststunden (Samstag, 23.06.2018 und Sonntag, 24.06.2018) kann der Einspruch nur schriftlich eingelegt werden. 4. Wer einen Eintragungsschein hat, kann sich in die Eintragungsliste eines beliebigen Eintragungsraums in Bayern eintragen. Briefliche Eintragung ist nicht möglich. 5. Einen Eintragungsschein erhält auf Antrag, wer 5.1.in das Wählerverzeichnis eingetragen und stimmberechtigt ist und a)

b)

Für Fragen steht Ihnen Frau Boer, Tel. 09323/ 871537, gerne zur Verfügung.

Telekom-Funkmast auf dem Feuerwehrgerätehaus im StT Nenzenheim

c)

Einladung zum Informationsabend Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, wir laden Sie herzlich am Donnerstag, 14. Juni 2018 um 18.00 Uhr zu einem Informationsabend mit der Deutschen Telekom in den Feierwehrsaal der Feuerwehr Nenzenheim ein. Frau Ehrhardt von der Deutschen Telekom steht Ihnen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.

a)

b)

Bekanntmachung

für das Volksbegehren „Straßenausbaubeiträge abschaffen“ 1. Das Wählerverzeichnis für das Volksbegehren „Straßenausbaubeiträge abschaffen“ (Eintragungsfrist vom 13.07. bis 26.07.2018) der Stadt Iphofen wird während der Dienststunden am

seine Wohnung, bei mehreren Wohnungen seine Hauptwohnung, ab dem 02.06.2018 in eine andere Gemeinde innerhalb Bayerns verlegt und nicht in das Wählerverzeichnis eingetragen wird. aus beruflichen Gründen, infolge Krankheit, hohen Alters, einer körperlichen Behinderung, wegen Freiheitsentziehung oder aus einem sonstigen wichtigen Grund den Eintragungsraum nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten aufsuchen kann und durch den Eintragungsschein die Möglichkeit erhält, sich in einer anderen Gemeinde einzutragen, während der gesamten Eintragungszeit wegen Krankheit oder körperlicher Behinderung nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten in der Lage ist, einen Eintragungsraum aufzusuchen und unter Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung über das Vorliegen dieser Voraussetzungen eine Hilfsperson nach Art. 69 Abs. 3 Satz 3 Landeswahlgesetz mit der Eintragung beauftragen will,

5.2.nicht in das Wählerverzeichnis eingetragen, aber stimmberechtigt ist und

Mend Erster Bürgermeister

über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Eintragungsscheinen

Iphöfer Nachrichten

c)

nachweist, dass er ohne Verschulden die Antragsfrist auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis nach § 76 Abs. 1 i.V. m. § 15 Abs. 1 Landeswahlordnung (bis zum 22. Juni 2018) versäumt hat, dessen Stimmrecht erst nach Ablauf der Fristen nach § 76 Abs. 1 i.V.m. § 15 Abs. 1 oder § 19 Abs. 1 Landeswahlordnung entstanden ist, dessen Stimmrecht im Einspruchsverfahren festgestellt worden ist und die Gemeinde von der Feststellung erst nach Abschluss des Wählerverzeichnisses erfahren hat.

6. Der Eintragungsschein kann bis zum 26. Juli 2018, 18.00 Uhr in der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen, Marktplatz 26, 97346 Iphofen, Einwohnermeldeamt, Zi.Nr. EG 02 bis 04

Iphöfer Nachrichten

Nr. 23/ 18

Schriftlich (auch per Telefax, E-Mail) oder mündlich (nicht aber telefonisch) beantragt werden. Antragsteller müssen den Grund für die Erteilung eines Eintragungsscheins glaubhaft machen. Behinderte Stimmberechtigte können sich bei der Antragstellung der Hilfe einer anderen Person bedienen. Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist. Versichert eine stimmberechtigte Person glaubhaft, dass ihr der beantragte Eintragungsschein nicht zugegangen ist, kann ihr bis zum 26. Juli 2018, 18.00 Uhr, ein neuer Eintragungsschein erteilt werden. 7. Stimmberechtigte, die eine Hilfsperson mit der Eintragung beauftragen wollen (Art. 69 Abs. 3 Satz 3 Landeswahlgesetz, siehe oben Nr. 5.1 Buchstabe c), erhalten mit dem Eintragungsschein des Text des Volksbegehrens.

3 Der Sprechtag findet im Rathaus im 1. Stock (Besprechungszimmer) am Marktplatz statt. Um telefonische Terminvereinbarung mit dem Notariat in Kitzingen, Friedenstraße 5, Tel. 09321/22000, wird gebeten.

Service Ihres Einwohnermeldeamtes Das Einwohnermeldeamt ist zusätzlich am Samstag, 30.06.2018 von 10.00 – 12.00 Uhr für Sie geöffnet. Dies ist ein zusätzlicher Service für die Bürgerinnen und Bürger, denen es während der allgemeinen Öffnungszeiten nicht möglich ist, ihre Anliegen, die das Einwohnermeldeamt betreffen, zu erledigen. Ihr Einwohnermeldeamt

Der Mönchsondheimer Kinderspielplatz erstrahlt mit neuem Spielgerät1823iph.docx

Iphofen, 04.06.2018 Demmler

Nutzung der Wiesenflächen „Hammerlücken“, Gemarkung Nenzenheim Die Wiesenflächen „Hammerlücken“ werden wieder zur Mähnutzung an Landwirte aus dem Stadtteil Nenzenheim abgegeben. Die Versteigerung findet am 09. Juni 2018 um 10.00 Uhr statt. Ein Pachtzins ist zu entrichten. Interessenten aus dem Stadtteil Nenzenheim melden sich bitte vorab bei Stadtteilreferenten Alexander Hansch. Stadt Iphofen gez. Mend Erster Bürgermeister

Verwaltungsgemeinschaft Iphofen geschlossen! Die Verwaltungsgemeinschaft ist am Freitag, 15.06.2018 wegen eines Betriebsausflugs geschlossen. Wir bitten um und danken für Ihr Verständnis. Mend, 1. Bürgermeister

Amtsstunden Nenzenheim Keine Amtsstunde am 13. Juni 2018 Ab 20. Juni wie gewohnt mittwochs 18.45 Uhr bis 19.30 Uhr im Rathaus Nenzenheim Alexander Hansch – Stadtteilsprecher

Sitzungen Die nächste Sitzung des Stadtrates findet am Montag, 11.06.2018 um 19 Uhr statt. Die nächste Sitzung des Bau- und Umweltausschusses findet am Montag, 25.06.2018 um 19 Uhr statt. Wir bitten Bauanträge, Anfragen etc. zur evtl. Vorprüfung bis spätestens Montag, 18.06.2018 vollständig einzureichen. Die jeweilige Tagesordnung können Sie ab Donnerstag vor der Sitzung unter www.stadt-iphofen.de einsehen. Mend, 1. Bürgermeister

Notarsprechtag in Iphofen Die Notare Dr. Münch / Dr. Hofstetter werden am Mittwoch, den 13.06.2018 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Iphofen, ihren Stadtteilen und der Verwaltungsgemeinschaft Iphofen angeschlossenen Gemeinden, einen Notarsprechtag in Iphofen abhalten.



Foto: Verwaltung Iphofen

Am Mönchsondheimer Kinderspielplatz wurde der in die Jahre gekommene Sandspielkasten entfernt. Die Stadt Iphofen beschaffte ein neues Spielgerät und stellte alle benötigten Materialien zu Verfügung. Das neue Klettergerüst wurde von 21 Mönchsondheimern in ca. 180 ehrenamtlichen Stunden aufgebaut. Bürgermeister Mend bedankte sich bei den Helfern samt Familie, mit einem Helferessen und lobte den Zusammenhalt und das ehrenamtliche Engagement der Dorfbewohner. Im Anschluss wurde das neue Spielgerät gemeinsam erkundet und offiziell an die Kinder übergeben.

BBV Bildungswerk „Landwirtschaft hautnah“ am Sonntag, 10. Juni 2018, 11 Uhr in Mönchsondheim Wir verbinden in diesem Jahr unsere Frühsommerwanderung mit dem bayernweiten „Aktionstag des offenen Bauernhofes“. Die Wanderstrecke um Mönchsondheim ist gut begeh- sowie mit dem Kinderwagen – befahrbar. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr am Parkplatz des Kirchenburg-Museums am Ortseingang von Markt Einersheim kommend. Programm: • Begrüßung durch Kreisbäuerin Anette vom Berg-Erbar und Kreisobmann Alois Kraus • Wanderung zum Milchviehstall von Familie Brügel mit Stallbesichtigung. Hier stärken wir uns auch mit unserer selbst mitgebrachten Brotzeit. Gekühlte Getränke können erworben werden und für die Kinder steht Joghurt bereit. • Wanderung unter Führung von Ortsobmann Siegfried Frieß zum Betrieb der Familie Uhlmann mit Erklärungen zur Schweinehaltung und Einblick in den Sauenstall.

4 • Nun geht es zurück zur Kirchenburg Mönchsondheim. Hier lassen wir die Wanderung beim gleichzeitig stattfindenden Tag der Volksmusik gemütlich ausklingen. Für die Kinder gibt es ein spannendes Mitmachprogramm. Für das leibliche Wohl sorgen die Mönchsondheimer. Wir laden Sie, die Mitglieder und alle interessierte Wanderfreunde sehr herzlich zu dieser Aktion „Landwirtschaft hautnah“ ein. Freundliche Grüße Anette vom Berg-Erbar Kreisbäuerin

Alois Kraus Kreisobmann

Volksmusik und Mundart im Kirchenburgmuseum



Nr. 23/ 18

Iphöfer Nachrichten

Am Sonntag, den 10. Juni 2018 lädt das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim zum Unterfränkischen Volksmusiktag ein. Von 10 bis 18 Uhr können Besucherinnen und Besucher alte Weisen, Volkstänze und fränkischen Dialekt erleben. Der in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Unterfranken veranstaltete Tag findet dieses Jahr schon zum 15. Mal statt. Beim 15. Unterfränkischen Volksmusiktag am 10. Juni 2018 ist das Kirchenburgmuseum erfüllt von alten Volksmusikklängen, fidelen Volkstänzen und charakteristischer Mundart aus Unterfranken. Auf Bühnen, in Stuben und im Innenhof der Kirchenburg gibt es an diesem Tag viel zu erleben und vor allem zu hören. Zum Auftakt starten um 11 Uhr auf der großen Bühne am Dorfplatz „Die Fränkischen Straßenmusikanten“ mit Steffi Zachmeier das große Mittagskonzert. Gruppendarbietungen ab 13 Uhr Weiter geht es mit den Darbietungen aller anderen Musik- und Tanzgruppen ab 13 Uhr. Unter anderem treten die Musikgruppen „Heldenberger Saitenspiel“, „Weinfränkische Stubenmusik“, die „Bauersberger Sänger“ und der „Dreiklang Wiesenbronn“ auf. Der Saal im historischen Gasthof findet an diesem Tag auch wieder seine eigentliche Bestimmung, wenn die „Altfränkischen Musikanten Billingshausen“ und die Stimmen der „Handthaler Volkssänger“ erklingen. Für mitreisende Volkstänze sorgen die „Tanzgruppe Kolitzheim“ und Josef Eusemann, der ab 15.30 Uhr zur Française einlädt. Außerdem geben die „Winzersinggruppe Iphofen“, die „Aurataler Sänger“ und weitere Gruppen im Museum ihr Bestes. Wer selbst singen möchte, ist beim Wirtshaus-Musikant Peter Kluge im Kräutergarten richtig. In der Dorfkirche wird es dann zum Abschluss der Veranstaltung mit einer Andacht und geistlicher Volksmusik mit Beginn um 17 Uhr noch mal besinnlich.

Foto: Verwaltung Iphofen

Kulturgut bewahren Zusammen mit dem Referat Kultur- und Heimatpflege des Bezirk Unterfranken informieren die Forschungsstelle für fränkische Volksmusik, der Bayerische Landesverein für Heimatpflege, die ARGE Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik und das Unterfränkische Dialektinstitut über Geschichte und Bedeutung der Volksmusik und Mundart in Unterfranken. Auch die für die Trachten der Musikanten wichtigen textilen Handarbeitstechniken werden demonstriert. Und wer sich besonders den fränkischen Dialekten zugetan fühlt, kann sein Wissen und sein feines Gehör bei einem „Mundartquiz“ testen. In die Dialektforschung kann bei einem Kurzvortrag über Ortsnecknamen im Landkreis Kitzingen eingetaucht werden. Für Kinder Für unsere jüngsten Besucher hat sich das Kirchenburgmuseum wieder ein spannendes Mitmach-Angebot ausgedacht. Kulinarisches Ab 11.30 Uhr sorgen die Dorfbewohner Mönchsondheims für Erfrischungen und leckeres Mittagessen. Kaffee und selbstgemachte Kuchen gibt es in der historischen Kulisse des Gasthofes ‚Schwarzer Adler‘.



Foto: Verwaltung Iphofen

Mit dem Bocksbeutel-Express ins Museum Am Unterfränkischen Volksmusiktag fährt der Bocksbeutel-Express 1 um 10.00 Uhr und 12.00 Uhr ab Iphofen Bahnhof nach Mönchsondheim. Von Uffenheim aus startet die Buslinie um 10.50 und 12.50 Uhr Richtung Mönchsondheim. Vom 1. Mai bis zum 1. November kann der Bocksbeutel-Express am Wochenende und an Feiertagen für einen Besuch im Kirchenburgmuseum genutzt werden. Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.kirchenburgmuseum.de. Alle Fotos: Kirchenburgmuseum Mönchsondheim Fotograf: Reinhard Hüßner (Museumsleiter)

Seeblind Der wahre Preis der Frachtschifffahrt Dokumentarfilm von Denis Delestrac aus der Reihe Energie und Klimaschutz



Foto: Verwaltung Iphofen

Landkreis Kitzingen. Ein weiterer Beitrag der Veranstaltungsreihe „Energiewende und Klimaschutz im Kitzinger Land“ ist am Dienstag, 12. Juni, von 19 bis 21 Uhr in der Alten Synagoge mit dem Dokumentarfilm „Seeblind“ von Denis Delestrac.

Iphöfer Nachrichten

Nr. 23/ 18

5

90 Prozent der Waren, die wir im Westen verbrauchen, werden im Ausland gefertigt und per Schiff zu uns gebracht. Die Frachtschifffahrt ist ein wichtiger Akteur in der Weltwirtschaft. Ohne sie wäre es unmöglich, den ständig wachsenden Bedarf unserer Gesellschaft zu erfüllen. Doch wer zieht die Fäden in diesem Millionen-DollarGeschäft? Inwieweit nimmt die Branche Einfluss auf politische Entscheidungen? Und welche Auswirkungen hat sie auf die Ökosysteme oberhalb und unterhalb der Wasserlinie? Der Film zeigt auf einer Reise über Meere und Ozeane die vielen Gesichter eines nahezu unbekannten Industriezweiges. Der Filmabend ist Teil der Veranstaltungsreihe Energiewende und Klimaschutz im Kitzinger Land in Kooperation mit dem Landratsamt Kitzingen. 12. Juni 2018, 19.00 – 21.00 Uhr Alte Synagoge Kitzingen Eintritt frei, keine Anmeldung

Wirtschafts- und Existenzgründerberatung im Landkreis Kitzingen „Aktivsenioren“ beraten Unternehmen und Privatleute Die AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. bieten wieder Ihre Beratung für Klein‑ und Mittelbetriebe sowie für Existenzgründer aus dem Landkreis an. Beratungsschwerpunkte sind Planungs‑ und Finanzierungsfragen, das Rechnungswesen und die Optimierung von Organisationsabläufen, Produktion, Vertrieb und Marketing. Auch die Existenzsicherung oder die Unternehmensübergaben stehen im Mittelpunkt dieser Aktivitäten. Ziel der Beratung ist es, dem Mittelstand zu helfen, Betriebe und damit auch Arbeitsplätze langfristig zu erhalten. Die ehrenamtliche und kostenfreie Beratung findet im Landratsamt Kitzingen, jeden dritten Mittwoch im Monat, von 10:00 bis 14:00 Uhr statt. Interessenten werden gebeten, sich telefonisch beim Landratsamt, Herrn Eckert (09321 928 1100) oder per E-Mail ([email protected]) anzumelden. Sprechtage / Infotage der AKTIVSENIOREN im Landratsamt Kitzingen - 2018 jeden dritten Mittwoch im Monat Juni 2018: 20.06.2018 Ansprechpartner vor Ort: Eugen Volbers Tännigstraße 28 97318 Kitzingen Tel.: 09321-389834 [email protected]

Wilhelm Lermig Muldenweg 71 97318 Kitzingen Tel.: 09321-7435 [email protected]

Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken Gz. B-A7566-2959

I. Dorferneuerung Krassolzheim II

II. Flurneuordnung Krassolzheim Markt Sugenheim, Landkreis Neustadt a.d.Aisch - Bad Windsheim Vorzeitige Ausführungsanordnung Im Verfahren Flurneuordnung Krassolzheim wird die Ausführung des Zusammenlegungsplanes angeordnet. Der neue Rechtszustand tritt mit dem 01.07.2018 an die Stelle des bisherigen Rechtszustands. Die Änderungen der Gemeindegrenzen treten am 01.07.2018 in Kraft. Die sofortige Vollziehung wird angeordnet, mit der Folge, dass Widersprüche und Anfechtungsklagen keine aufschiebende Wirkung haben. Gründe Der Zusammenlegungsplan wurde den Beteiligten in gesetzlich vorgeschriebener Weise bekannt gegeben. Die verbliebenen Widersprüche liegen dem Spruchausschuss am Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken zur Entscheidung vor. Über die erhobenen Klagen ist noch nicht rechtskräftig entschieden. Der im Zusammenlegungsplan vorgesehene neue Rechtszustand verbessert die wirtschaftliche Lage der Beteiligten und fördert die allgemeine Landeskultur. Aus dem längeren Aufschub seiner Ausführung würden daher voraussichtlich erhebliche Nachteile erwachsen. Die Voraussetzungen für die Anordnung der vorzeitigen Ausführung des Zusammenlegungsplanes sind daher gegeben (§ 63 Abs. 1 FlurbG).

III. Die sofortige Vollziehung der Ausführungsanordnung und der vorzeitigen Ausführungsanordnung wird angeordnet, damit aus einem längeren Aufschub der Ausführung des Flurbereinigungsplanes und des Zusammenlegungsplanes den Beteiligten auf dem Gebiet des Grundstücksverkehrs keine erheblichen Nachteile erwachsen (§ 80 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung). Rechtsbehelfsbelehrung Gegen diesen Beschluss kann innerhalb eines Monats nach dem ersten Tag der öffentlichen Bekanntmachung Widerspruch eingelegt werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken Philipp-Zorn-Straße 37, 91522 Ansbach (Postanschrift: Postfach 6 19, 91511 Ansbach) einzulegen. Er kann auch per E-Mail mittels eines mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehenen Dokuments unter der Adresse [email protected] eingelegt werden. Sollte über den Widerspruch innerhalb einer Frist von sechs Monaten sachlich nicht entschieden werden, so kann Klage beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München, Postanschrift: Postfach 34 01 48, 80098 München, Hausanschrift: Ludwigstraße 23, 80539 München, erhoben werden. Die Klage kann nur bis zum Ablauf von weiteren drei Monaten seit dem Ablauf der oben genannten sechsmonatigen Frist erhoben werden. Die Klage muss den Kläger, den Beklagten (Freistaat Bayern) und den Gegenstand des Klagebegehrens bezeichnen und soll einen bestimmten Antrag enthalten. Die zur Begründung dienenden Tatsachen und Beweismittel sollen angegeben werden. Der Klage und allen Schriftsätzen sollen Abschriften für die übrigen Beteiligten beigefügt werden. Hinweise zur Rechtsbehelfsbelehrung -

Markt Sugenheim, Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim Ausführungsanordnung Im Verfahren Dorferneuerung Krassolzheim II wird die Ausführung des Flurbereinigungsplanes angeordnet. Der neue Rechtszustand tritt mit dem 01.07.2018 an die Stelle des bisherigen Rechtszustandes. Gründe Der Flurbereinigungsplan wurde den Beteiligten in gesetzlich vorgeschriebener Weise bekannt gegeben. Der Flurbereinigungsplan ist unanfechtbar. Seine Ausführung konnte daher angeordnet werden (§ 61 Flurbereinigungsgesetz -FlurbG-).

-

Die Einlegung eines Rechtsbehelfs per einfacher E-Mail ist nicht zugelassen und entfaltet keine rechtlichen Wirkungen! Nähere Informationen zur elektronischen Einlegung von Rechtsbehelfen können dem Internetauftritt des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unter www.stmelf.bayern.de/rechtsbehelf entnommen werden. Die Klage kann bei dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München nach Maßgabe der Internetpräsenz der Verwaltungsgerichtsbarkeit (www.vgh.bayern.de) zu entnehmenden Bedingungen erhoben werden.

Diese Anordnung sowie die Bestandskarten, die den Stand der Flurkarte bei Eintritt des neuen Rechtszustandes darstellt, können innerhalb von drei Monaten nach dem Zeitpunkt dieser öffentlichen

Nr. 23/ 18

6 Bekanntmachung auch auf der Internetseite des Amtes für Ländliche Entwicklung Mittelfranken auf der Seite Projekte in Mittelfranken unter „Öffentliche Bekanntmachungen in Flurneuordnungen und Dorferneuerungen“ eingesehen werden. (http://www.landentwicklung.bayern. de/mittelfranken/137283/) Hinweis Förderanträge für private Maßnahmen in der Dorferneuerung können längstens bis zum Eintritt des neuen Rechtszustandes, das ist der Ablauf des 30.06.2018 beim Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken, Philipp-Zorn-Straße 37, 91522 Ansbach gestellt werden. Ansbach, 28.05.2018  Wolfgang Zilker Baudirektor

Siegel

Iphöfer Nachrichten

JK8;K8I:?@M „Dein Foto als kleiner Bürgermeister“ Die Bilder „Dein Foto als kleiner Bürgermeister“, die anlässlich des Rathausjubiläums angefertigt worden sind, können während der Öffnungszeiten der Tourist Information (Montag - Freitag 10 - 18 Uhr, Samstag und Feiertag 10 - 14 Uhr) dort abgeholt werden.

Grundlagenseminar Direktvermarktung Bayernweite Seminarreihe zur Betriebszweigentwicklung Direktvermarktung Wer den Ausbau oder den Einstieg in die Direktvermarktung überlegt sollte sich gründlich informieren und intensiv planen. Große Investitionen müssen überprüft werden. Im 12-tägigen Seminar analysieren und bewerten die Teilnehmer den eigenen Betrieb und ihr Unternehmungskonzept, damit sie die richtigen Entscheidungen zur Entwicklung des neuen Betriebszweiges treffen. Sie werden sich ihrer Potenziale bewusst und können ihren persönlichen Weg finden. Auch Rechtsfragen, Marketingstrategien, Gesprächsführung mit Kunden und Warenpräsentation sind Bestandteil der Fortbildung. Das Grundlagenseminar schließt mit einem Zertifikat ab. Das Angebot der bayerischen Landwirtschaftsverwaltung richtet sich an Direktvermarkter, die ihren Betriebszweig ausbauen, bzw. optimieren wollen. Aber auch an Bäuerinnen und Bauern, die neu in den Betriebszweig Direktvermarktung einsteigen möchten und vor größeren Investitionen stehen. Die Qualifizierung findet von Oktober 2018 bis März 2019 statt. Die Seminarorte stehen noch nicht fest und bei genügend Anmeldungen aus Franken wird dieses Seminar in unserer Region stattfinden. Beim Informationstag am Dienstag, den 9. Oktober 2018 beim Ziegenhof-Café Deß in 92342 Freystadt werden die Qualifizierungsinhalte und Organisatorisches vorgestellt. Die Seminarreihe kostet 330 € (inkl. 30 € IGS). Anmeldung zum Infotag und zur Seminarreihe unter: www.aelf-in.bayern.de. Informationen erhalten Sie bei Sabine Biberger, AELF Ingolstadt, Tel. 0841/3109-321 oder [email protected]

Wertstoffhof und Häckselplatz Iphofen Es wird darauf hingewiesen, dass • Elektrokleingeräte (maximale Kantenlänge von bis zu 50 cm und einem Maximalgewicht von 10 kg) • Kartonagen • und holzige Abfälle zu folgenden Zeiten am Häckselplatz gegenüber der Bauschuttdeponie abgeliefert werden können: Freitags ����������������������������������������������������������� 16.00 – 18.00 Uhr Samstags �������������������������������������������������������� 10.00 – 12.00 Uhr Im Ausnahmefall kann der Schlüssel im Bauhof nach vorheriger Absprache während den allgemeinen Arbeitszeiten: Montag bis Donnerstag ������������������������������� 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr Freitag ������������������������������������������������������ 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr abgeholt werden. Bitte melden Sie sich unter Tel. 09323/875671 an.

Führungen Stadtführungen durch die historische Altstadt von Iphofen Samstag, 09. Juni und Sonntag, 10. Juni jeweils um 10.30 Uhr Treffpunkt vor der Tourist Information, Kirchplatz 1 Kosten: 3,00 €/Person; Dauer: 1 ½ Stunden

Kellereiführung im Weingut Zehntkeller Kellereiführung drei Stockwerke tief unter der Erde. Lernen Sie die Weine aus biologischem Anbau und das Weingut kennen. Samstag, 09. Juni um 11.00 Uhr Treffpunkt im Romantik Hotel Zehntkeller, Bahnhofstr. 12 Kosten: 7,00 €/Person incl. Glas Secco; Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Weinbergführung mit kleiner Weinverkostung Winzerhof Emmerich Wanderung durch das Städtchen in die Iphöfer Weinberge. Sie erfahren Wissenswertes und Spannendes über Arbeit des Winzers im Weinberg. Im Winzerhof Emmerich erwartet Sie eine Erfrischung. (ca. 5 km, Asphalt- und Schotterwege, geringe Steigung, für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet). Samstag, 09. Juni um 14.00 Uhr Treffpunkt vor der Tourist Information, Kirchplatz 1 Kosten: pauschal 7,00 €/Person mit zwei Weinkostproben (Jugendliche bis 16 Jahren frei) Dauer: ca. 1 ½ Std.

Moderierte Weinprobe „Rebe, Lage, Wein“ im Winzerhof Emmerich Treffunkt: Winzerhof Emmerich, Einersheimer Str. 47 Samstag, 09. Juni um 16.30 Uhr Kosten: 5 Weine, Mineralwasser zu 10,00 €uro/Pers. Anmeldung bis 14.00 Uhr erforderlich: 09 323 – 87 59 30 Dauer: ca. 1 – 1 ½ Stunden

Mittelwald-Informationspavillon an der Bildeiche bei Iphofen ist regelmäßig an den Sonntagen geöffnet Der Mittelwald-Informationspavillon an der Bildeiche zwischen Iphofen und Birklingen ist am Sonntag, 10. Juni von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet und kann besichtigt werden.

Ende des amtlichen Teils Nähere Informationen und den Flyer „Mittelwaldweg“ erhalten Sie in der Tourist Information Iphofen, Kirchplatz 1, Tel. 09 323 – 87 03 06 oder unter www.iphofen.de

Iphöfer Nachrichten

Nr. 23/ 18

7

Kartenvorverkauf Kirchenkabarett mit Ingmar von Maybach-Mengede am Donnerstag, 26. Juli 2018 um 19.00 Uhr in der Spitalkirche St. Johannes Iphofen Maybachs bundesweite Christlich Satirische Unterhaltung, das ist Kirchenkabarett in augenzwinkernder Tradition der prophetischen Kultund Sozialkritik - unter besonderer Aufnahme der Hörgewohnheiten aus Gottesdienst und Alltagsleben. Kartenvorverkauf ab sofort in der Tourist Information Iphofen, Kirchplatz 1, Tel. 09323 – 870306, Email: [email protected]

Ausleihe kostenlos

www.stadtbücherei-iphofen

Öffnungszeiten: Mo – Fr ��������������������������������10.00 – 18.00 Uhr Sa ��������������������������������������� 10.00 – 14.00 Uhr

Ärztlicher Bereitschaftsdienst der praktischen Ärzte Kartenpreise im Vorverkauf: 16,00 €

Konzert „A Blue Moon Christmas“ mit Marco Plitzner und seinem Blue Moon Orchestra Freitag, 14. Dezember 2018, um 19:30 Uhr in der Karl-KnaufHalle (Einlass ab 18:30 Uhr) A Blue Moon Christmas, die besondere Weihnachtsshow! Nehmen sie sich eine Auszeit vom Weihnachtsstress und genießen sie die schönsten Weihnachtslieder im Big Band Band Sound! Marco Plitzner und das Blue Moon Orchestra nehmen Sie mit auf eine winterlich, weihnachtliche Reise mit unvergänglichen Songs wie White Christmas, Sleih Ride, Little Drummer Boy und vielen anderen. Aber nicht nur die amerikanischen Weihnachtsklassiker sind im Programm sondern auch traditionelles Liedgut erklingt im einzigartigen Sound des Blue Moon Orchestra. Mit dabei sind natürlich auch wieder die Herren Laurel & Hardy, die sich auf ihre ganz spezielle Art auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Freuen sie sich auf eine Show mit viel Musik, Geschichten und Unterhaltung. Gerne darf auch getanzt werden! Kartenvorverkauf: Tourist Information Iphofen, Telefon 09323 870306, [email protected] Kartenpreise: Vorverkauf 29,00 €, ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte): 22,00 € Abendkasse 32,00 €, ermäßigt 25,00 €

JkX[kY•Z_\i\` Jk%M\`k Mädelsabend – muss einfach mal sein Wann war Euer letzter Mädelsabend? – Ist schon eine Weile her? Dann kommt doch zum „Mädelsabend“ der Stadtbücherei am 22. Juni um 19 Uhr. Wir konnten die Würzburger LiebesromanAutorin Julia Hanel für eine Lesung in der Stadtbücherei gewinnen und haben uns gedacht, warum machen wir daraus nicht einen tollen Abend mit leckeren Cocktails, spritzigem Prosecco, süßen Cupcakes und Cappuccino. Julia Hanel wird uns aus ihrem Roman „Liebe, Zimt und Zucker“ vorlesen, der von Marit handelt, die für ihre große Liebe extra von Hamburg in die Kleinstadt. Doch dann verlässt Tobias sie von einen Tag auf den anderen und Marit steht vor dem nichts. Spontan nimmt sie einen Job im Coffeeshop an. Und während sie sich mit ihrem dauerentspannten Kollegen Moritz und den anderen skurrilen Kleinstadtbewohnern herumschlägt, tritt plötzlich ein ganz neuer Mann in ihr Leben. Eine Story, die geradezu nach Cocktails und Cappuccino schreit! Macht Euch schick und kommt vorbei. Der Eintritt ist frei, Getränke allerdings nicht J.

Öffnungszeiten Dienstag Donnerstag Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr 16:30 - 18:30 Uhr 11:00 - 12:00 Uhr

Die Bereitschaftspraxis befindet sich in der Klinik Kitzinger Land, Keltenstraße 67, 97318 Kitzingen. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag �������������������������� 18.00 – 21.00 Uhr Mittwoch und Freitag ���������������������������������������� 16.00 – 21.00 Uhr Sa/So/Feiertage ������������������������������������������������� 9.00 –21.00 Uhr Für Patienten, die krankheitsbedingt die Bereitschaftspraxis nicht aufsuchen können, sowie für dringende Behandlungen außerhalb der Öffnungszeiten, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 zu erreichen. Bei schweren Unfällen und Notfällen erreichen Sie den Rettungsdienst unter der Rufnummer 112.

Apotheken Falter-Apotheke, Falterstr. 15, Kitzingen 2 Tel. 09321/4894 Apotheke im E-Center, Marktbreiter Str., Sa, 09.06. Kitzingen ��������������������������������� Tel. 09321/929690 Kranich-Apotheke, Königsberger Str. 8, So, 10.06. Kitzingen ����������������������������������� Tel. 09321/33430 Lamm-Apotheke, Marktstr. 25, Mo, 11.06. Kitzingen ������������������������������������� Tel. 09321/4577 Markt Apotheke, Marktplatz, Di, 12.06. Iphofen ���������������������������������������� Tel. 09323/3301 Schwanen-Apotheke, Königsberger Str. 50, Mi, 13.06. Kitzingen ����������������������������������� Tel. 09321/33433 Förster’sche Apotheke, Do, 14.06. Markt Einersheim ����������������������� Tel. 09326/99933 Main-Apotheke, Hauptstr. 77, Fr, 15.06. Mainstockheim �������������������������� Tel. 09321 929430 Der Notdienst beginnt immer um 8 Uhr und endet am Folgetag um 8 Uhr. Fr, 08.06.

Zahnärzte Dr. med. dent. Katja Hufnagel, Königsberger Str. 54, Kitzingen ������������������������������������ Tel. 09321 34784 Notdienstzeiten: 10.00 – 12.00 Uhr und 18.00 – 19.00 Uhr Anwesenheit in der Praxis. In der übrigen Zeit Rufbereitschaft. Es können sich immer kurzfristige Notdienständerungen ergeben. In diesem Fall bitten wir Sie, den aktuellen Notdienst unter www. notdienst-zahn.de abzurufen.

09./10.06.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise Öffnungszeiten: Montag Dienstag Mittwoch

17.00 - 21.00 Uhr 17.00 - 18.00 Uhr 18.00 - 22.00 Uhr Vereinstag - kein öffentlicher Badebetrieb *

Nr. 23/ 18

8 Donnerstag Freitag Samstag Sonntag * Vereinstag

17.00 - 21.00 Uhr 15.00 - 21.00 Uhr Warmbadetag 15.00 - 19.00 Uhr 9.00 - 18.00 Uhr

Iphöfer Nachrichten

.,1'(57$*(667b77( 6W9HLW,SKRIHQ 



Wassergymnastik I von 15.30 - 16.30 Uhr Knaufschwimmen von 17.00 - 18.00 Uhr Wasserwacht von 18.00 - 20.00 Uhr Wassergymnastik II (Frau Trischler) von 20.00 - 21.00 Uhr Infos und Anmeldung unter Tel. 09323/870587 zu den üblichen Öffnungszeiten. • Rettung, Erste Hilfe - Wasserwacht Iphofen Die Cafeteria im Hallenbad sorgt für Ihr leibliches Wohl! • Wir richten auch Kindergeburtstage aus! Bitte vorher anmelden! Eintrittspreise: Kinder (unter 6 Jahren)

Einzelkarte 0,50 € Zehnerkarte 4,50 € Jugendliche (6-18 Jahre) Einzelkarte 2,50 € Zehnerkarte 22,50 € Erwachsene Einzelkarte 3,50 € Zehnerkarte 31,50 € Schwerbehinderte (ab 50 %) Einzelkarte 2,50 € Zehnerkarte 22,50 € Wir würden Sie recht gerne bei uns begrüßen und wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt in unserem Hallenbad! Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.stadt-iphofen.de/verwaltung-einrichtungen/staedtischeeinrichtungen/hallenbad.html

+HU]OLFKH(LQODGXQJ ]XXQVHUHP

6200(5)(67

DP6RQQWDJ   3URJUDPP 

 DE8KU 

8KU 

8KU 



 )HVWDXIWDNWPLWGHQ .ULSSHQNLQGHUQ GDQDFK0|JOLFKNHLW]XP 0LWWDJVLPELVV  9RUIKUXQJGHU .LQGHUJDUWHQNLQGHU GDQDFK6SLHOXQG6SDVVDXIGHP $X‰HQJHOlQGH  3XSSHQWKHDWHULP3IDUU]HQWUXPIU .LQGHUJDUWHQNLQGHU 

:,5)5(8(1816$8),+5.200(1

Kinderhaus Sonnenschein Nenzenheim

Programm Frühjahr/Sommer 2018

Herzliche Einladung zum Sommerfest Liebe Eltern, Familienangehörige und Freunde unseres Kinderhauses, herzliche Einladung zum diesjährigen Sommerfest am Sonntag, 10. Juni 2018 um 14 Uhr am oder im Feuerwehrhaus. Mit einer kleinen Aufführung zeigen die Kinder was ihr Körper braucht und was er kann. „In meinem Körper wohne ich – schaut mal was ich kann.“ Danach laden wir zum gemütlichen Beisammensein ein. Es gibt Kaffee und Kuchen, Getränke und Herzhaftes. Für die Kinder bereiten wir ein buntes Angebot mit Basteln, Malen und Werken, sowie Kinderschminken vor. Wir freuen uns auf gemütliche Stunden mit Ihnen … die Kinderhauskinder, das Team und der Elternbeirat.

Foto: olly - Fotolia

Aktuelles aus Ihrem Ort und Umgebung.

Das lokale Portal von LINUS WITTICH. Gleich mitmachen. Veröffentlichen Sie kostenlos Artikel zu Ihrem Verein unter artikel.localbook.de

Leitung: Linda Schatz Programmvorschläge richten Sie bitte direkt an Frau Schatz, Telefon 09326 1539. Anmeldungen ab sofort in der Geschäftsstelle der vhs Kitzingen, im Internet unter www.vhs.kitzingen.info, per E-Mail: [email protected], Telefon: 09321 929945-45, Fax: 09321 929945-99. Bei der Anmeldung (bis spätestens 1 Woche vor Kursbeginn) benötigen wir neben Ihren persönlichen Daten auch ein SEPA-Lastschriftmandat. Hinweis: Es gelten die Geschäftsbedingungen der Arbeitsgemeinschaft der Volkshochschulen im Landkreis Kitzingen (www.vhs.kitzingen.info). E4972IP Fit und gesund mit Kneipp – Die Wirkung von Wasser auf unseren Körper - Einführung und praktische Übungen Lernen Sie nach der Lehre von Sebastian Kneipp die wohltuende und vielseitige Anwendung von Wasser kennen. Bitte wählen Sie bequeme Kleidung, eventuell eine kurze Hose. Bitte mitbringen: Handtuch, Schreibmaterial Else Oppelt Donnerstag, 5. Jul. 2018, 18:00-19:30 Uhr, 1mal 8,- EUR, 8-15 TN Treffpunkt: Kneippbecken am Spielplatz Ringsbühl, Birklinger Straße 1, Iphofen

Iphöfer Nachrichten

Nr. 23/ 18

9 MESSBESTELLUNGEN Messbestellungen werden zu den üblichen Bürozeiten (s. Gottesdienstübersicht) angenommen. Eine telefonische Annahme ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Sie können eine Anfrage gerne per Email senden. Wir bitten um Beachtung!

Kath. Pfarramt St. Veit Iphofen Sonntag, den 10. Juni 2018 -10. Sonntag im Jahreskreis ME 08:30 Uhr Eucharistiefeier für + Fam. Emmel, Knebl und Behl-736-, sowie für Jürgen Spiller und + Fam. Hornig-747PK 10:00 Uhr Eucharistiefeier für Helga und Adolf Ganz und Angeh.-576-, für Hilde und Gerhard Winkler-683-, sowie für Walter Thein, Eltern und Schwiegereltern-737DLZ 11:00 Uhr - 12:00 Uhr Stadtbücherei St. Veit KiTa 11:30 Uhr Sommerfest der Kindertagesstätte: Festauftakt mit den Krippenkindern, anschl. Möglichkeit zum Mittagsimbiss, Vorführungen, Puppentheater Montag, den 11. Juni 2018 PH 08:00 Uhr - 10:00 Uhr Pfarrbüro 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Pfarrbüro Spital 09:30 Uhr - 11:00 Uhr Krabbelzappelclub „Bällebad“ Dienstag, den 12. Juni 2018 DLZ 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Stadtbücherei St. Veit PFZ 14:30 Uhr Seniorenclub: „Iphofen heute und in der Zukunft“, Referent: Franz Ullrich Mittwoch, den 13. Juni 2018 BLK 18:30 Uhr Rosenkranzgebet BLK 19:00 Uhr Eucharistiefeier für + Fam. Neubert und Angeh.-746-, für +Luise Holzheimer und Rita Blümlein best. v. KDFB-780-, sowie für + Leonhard Kirchner-770 PH 20:00 Uhr Sitzung der Kirchenverwaltung (bei schlechtem Wetter im Rathaus) Donnerstag, den 14. Juni 2018 DLZ 16:30 Uhr - 18:30 Uhr Stadtbücherei St. Veit Freitag, den 15. Juni 2018 PH 08:00 Uhr - 10:00 Uhr Pfarrbüro ABZ 10:00 Uhr Eucharistiefeier für + der Fam. Filbig-798-, für + Michael Durchholz-806Samstag, den 16. Juni 2018 PK 13:00 Uhr Brautmesse mit Trauung: Marina Sorg und Florian Ranft 15:30 Uhr Jugendgottesdienst in den Weinbergen, Treffpunkt Parkplatz Hallenbad mit Führung im Weinberg und kleiner Brotzeit 21:00 Uhr Segnung und Entzünden des Johannisfeier (Wiese gegenüber vom Stadtsee) Sonntag, den 17. Juni 2018 - 11. Sonntag im Jahreskreis ME 08:30 Uhr Wortgottesfeier PK 10:00 Uhr Eucharistiefeier für + Susi und Bernhard Rogger und Angeh.-651-, für + Hedwig und Eugen Zehner, + Fam. Groll und Angeh.-685-, sowie für +Christel und Jochen Holder, + Fam. Bausewein und Düring-724DLZ 11:00 Uhr - 12:00 Uhr Stadtbücherei St. Veit

TAUFTERMINE An folgenden Terminen wird das Sakrament der Taufe gespendet: Samstag, 14.07.18 Samstag, 11.08.18 Wir bitten die Taufeltern sich rechtzeitig für einen Termin zu entscheiden. Anmeldung erfolgt im Pfarramt persönlich oder telefonisch unter Tel. 87 66 86-0.

WALLGANG NACH DETTELBACH Der Seelsorgebereich Iphofen-Seinsheim-Willanzheim lädt zur gemeinsamen Wallfahrt nach Dettelbach am Samstag, den 23.06.18 herzlich ein. Die Fußwallfahrt beginnt um 5 Uhr an der Stadtpfarrkirche St. Veit in Iphofen. Bis Dettelbach sind es ca. 18 km. Die Rückfahrt von Dettelbach erfolgt gegen 11 Uhr mit dem Bus gegen Gebühr (4,50 €). Für Wallgang und/oder Rückfahrt tragen Sie sich bitte auf dem Anmeldezettel am Schriftenstand ein oder melden Sie sich im Pfarramt Iphofen, Tel. 09323 87 66 86 21 oder . Bisher gab es genug Platz im Bus. Für Pfarrangehörige, die an der Fußwallfahrt nicht teilnehmen, bitte privat die Hinfahrt zum Wallfahrtsgottesdienst um 9 Uhr organisieren. Der Seelsorgebereichsrat freut sich sehr über eine rege Teilnahme. Auch Gäste jeder Konfession sind willkommen und herzlich eingeladen.

Waldler – Messe Wir laden herzlich ein zur Aufführung der Waldlermesse am Sonntag 24.6.2018 um 10 Uhr in die Stadtkirche St. Veit Iphofen. Die Messe wurde von Ferdinand Neumaier komponiert und 1952 erstmals aufgeführt. Neumaier war Lehrer und zuletzt Rektor, u.a. in Abensberg, Zwiesel und in Landshut. Nebenbei war er Organist und Chorleiter. In der Waldlermesse reden die Bewohner des Waldes mit „ihrem Herrgott“, der selbstverständlich ihren Dialekt und damit waldlerisch bestens versteht. Es sind einfache Weisen in allgemein verständlicher Form, sowie sie einfache Bauern ersannen. In den Texten der Waldlermesse spiegelt sich die große Weite des Waldes, das abgeschiedene Leben der Bewohner, abseits von allem Trubel, die teilweise große Armut, wie diese damals noch herrschte, aber auch die Freude und Zufriedenheit wider. Die Schola, die die Waldlermesse 3-stimmig zu Gehör bringt wird unterstützt an Zither und Gitarre von Frank und Iris Bluhm sowie Klaus Scheller am Akkordeon.

Erklärung der Abkürzungen: PK = Pfarrkirche St. Veit; BLK = Kirche Hl. Blut, ME = Markt Einersheim; DLZ=Dienstleistungszentrum; PH = Pfarrhaus; KiGa = Kindergarten; ABZ = Altenbetreuungszentrum; BIR = Birklingen, PFZ = Pfarrzentrum; MiKa=Michaelskapelle; Spitalk = Spitalkirche

KATH. PFARRAMT ST. VEIT Kath. Pfarramt 87 66 86 - 0 Pfarrbüro Fr. Bernhardt 87 66 86 - 21 Diakon Peter Walter 87 66 86 - 23 Fax 87 66 86 - 10 E-Mail: [email protected]

Fa r b a n z e ige n fallen auf! Lassen Sie sich von uns beraten: 09191/7232-0

Iphöfer Nachrichten

Nr. 23/ 18

11

Herzliche Einladung zum

 

   

Gemeindefest im Spitalgarten

en ahr –4J ,… n0 ern r vo wist h c s e auf n, G Für Lust lter E e i n d n! ihre n“, ab e mit roße st h G n „ e i sd llen e t a t Go Und ren nde na eine de Kin

24. Juni 2018 10.35 Uhr

Gottesdienst

danach im Spitalgarten:

17.00 Uhr

- gemeinsames Mittagessen - Tombola - Kaffee und Kuchen - Spezialitäten vom Grill - kalte und warme Getränke Orchester-Konzert in der Spitalkirche

Am: 17. Juni 2018 Um: 10.35 Uhr Wo: Spitalkirche Iphofen

„Alles muss klein beginnen“ Wir freuen uns auf euch! Vera, Steffi, Bianca, Sabine, Julia, Angie, Conny

Sie sind herzlich eingeladen! Evang.-Luth. Kirchengemeinden Hellmitzheim-DornheimStierhöfstetten-Prühl

Kleidersammlung für Bethel durch die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Iphofen am Samstag, den 9. Juni 2018 ab 8.00 Uhr Legen Sie bitte Ihre Kleiderspenden nur an diesem Tage bis 8.00 Uhr im Plastiksack oder Karton verpackt zum Abholen bereit, möglichst gut sichtbar an den Bürgersteigrand. Damit nicht „fremde Sammler“ vorzeitig die Sachen einsammeln, heften Sie bitte diesen Zettel an Ihr Spendenpaket. Wir kommen bei jedem Wetter durch alle Straßen. Die Säcke bitte an die nächste Fahrstraße stellen. Sie werden dann von Ehrenamtlichen eingesammelt.

 Was kann in die Kleidersammlung? Gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten – jeweils gut verpackt ( Schuhe bitte paarweise bündeln).  Nicht in die Kleidersammlung gehören: Lumpen, nasse, stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung und Wäsche, Textilreste, abgetragene Schuhe, Einzelschuhe, Gummistiefel, Skischuhe, Klein- und Elektrogeräte. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel · Stiftung Bethel Brockensammlung Am Beckhof 14 · 33689 Bielefeld · Telefon: 0521 144 - 3779

Sonntag, 10. Juni 2018 09.00 Uhr Gottesdienst in Dornheim 10.00 Uhr Gottesdienst in Hellmitzheim Lektor Karl Mandel 10.00 Uhr Kindergottesdienst in Hellmitzheim Dienstag, 12. Juni 2018 14.00 Uhr Seniorenkreis im Gemeindehaus Hellmitzheim

Evang.-Luth. Kirchengemeinden Nenzenheim/Hüttenheim/Markt Herrnsheim Evang. Luth. Pfarramt „Am Tannenberg“ 2. Sonntag nach Trinitatis, 10. Juni 2018 08.45 Uhr Nenzenheim 10.00 Uhr Markt Herrnsheim mit Abendmahl Pfarrer Matthias Subatzus Montag, 11. Juni 2018 Nenzenheim Gemeindehaus 16.00 Uhr Seniorengymnastik Mittwoch, 13. Juni 2018 Nenzenheim Gemeindehaus 10.00 Uhr Krabbelgruppe 14.00 Uhr Seniorennachmittag – Lichtbildervortrag 30 Jahre Kirchturmzwiebel

Nr. 23/ 18

12 Vorschau: 3. Sonntag nach Trinitatis, 17. Juni 2018 30 Jahre Kirchturmzwiebel Nenzenheim 13.30 Uhr Beginn mit einem Gottesdienst vor dem Feuerwehrhaus mit dem Posaunenchor und dem Männergesangverein. Anschließend gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen, Leckerem vom Grill und Zwiebelblootz. Für die Kinder gibt es eine Spielstraße und Bastelarbeiten. Es liegt auch wieder eine Helferliste im Lebensmittelgeschäft Waigandt auf. Wir freuen uns über viele Helferinnen und Helfer sowie Kuchenbäckerinnen.

Evang.–Luth. Kirchengemeinde Markt Einersheim, Possenheim, Mönchsondheim Gottesdienst Sonntag, 10.06. ME 10.15 Uhr MSH 17.00 Uhr Mittwoch, 13.06. ME 19.00 Uhr

Gottesdienst mit Pfarrer Georg Salzbrenner mit Kindergottesdienst Andacht zum Tag der Volksmusik Gedenk-Gottesdienst der Diakonie mit Pfarrerin Krämer, Abtswind

Kindergottesdienst Sonntag, 10.06. ME 10.15 Uhr

Iphöfer Nachrichten

Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht erforderlich. Der Sportabzeichen-Treff mit Training und Abnahme findet ab 17. April 2018 immer dienstags von 18 – 20 Uhr (nach Wetterlage) in den Monaten April, Mai, Juni, Juli und September auf dem Sportgelände der Stadt Iphofen statt. Im August findet kein Sportabzeichentreff statt. Die Schwimmdisziplinen können Sie am BLSV-Schwimmtag am 30. September 2018 im Iphöfer Hallenbad ablegen. Sportabzeichentreff TSV Iphofen Birgit Hofmann

Abt. Badminton Spielgemeinschaft TSV Iphofen mit TSV DJK Wiesentheid Die Spielrunden aller unserer 4 Mannschaften sind bereits beendet. Unsere Trainingszeiten: Besuchen Sie uns am Donnerstag beim Training in der Karl-KnaufSporthalle! (nur außerhalb der Schulferien) 18:00 bis 20:00 Uhr Halle 2 und 3 20:00 bis 22:00 Uhr Halle 3 22:22 bis „Hor:st“ Nach(t)training Jochen Kuhlmann

Schüler und Jugendliche die „Großen“ die Konditionsstarken

1. FC Iphofen 1920 e.V. Treffpunkt in der Kirche

5. Iphöfer Stadtmeisterschaft im Kleinfeldfußball 2018 Wir möchten bereits jetzt darauf hinweisen, dass am Wochenende 14. und 15.07.2018 wieder die Stadtmeisterschaft im Kleinfeldfußball stattfinden wird. Anmeldungen nehmen ab sofort René Ruft (09323/875191) und Hilar Burkard (09323/5353) entgegen.

Übungsplan der Feuerwehren Freiwillige Feuerwehr Iphofen Sonntag, 17.06.2018, 9.00 Uhr, Übung, Gesamte Wehr + LG Birklingen

Freiwillige Feuerwehr Dornheim Freitag, 08.06.2018, 18.30 Uhr, Übung gesamte Wehr + Altmannshausen

',()8‰%$//:(/70(,67(56&+$)7 /,9($8)*52‰%,/'/(,1:$1'

)&,63257+(,0

Freiwillige Feuerwehr Hellmitzheim Donnerstag, 21.06.2018, 19.00 Uhr, technischer Dienst

Freiwillige Feuerwehr Possenheim Sonntag, 17.06.2018, 10.00 Uhr, Gruppe I+II

ϭϳ͘Ϭϲ͘ϮϬϭϴʹϭϳ͗ϬϬh,Z hd^,>EǀƐ͘DĞdžŝĐŽ

Freiwillige Feuerwehr Mönchsondheim Sonntag, 24.06.2018, 9.30 Uhr, Übung, Gesamte Wehr

Ϯϯ͘Ϭϲ͘ϮϬϭϴʹϮϬ͗ϬϬh,Z hd^,>EǀƐ͘^ĐŚǁĞĚĞŶ

TSV Iphofen 07 e.V. Sportabzeichen-Treff Sind Sport und Bewegung für Sie ein Stück Lebensfreude? Wenn ja, dann ist das Deutsche Sportabzeichen Mittel zum Zweck und persönliche Herausforderung zugleich. Mit dem Deutschen Sportabzeichen holen Sie sich den objektiven Nachweis für überdurchschnittliche und vielseitige Leistungsfähigkeit. Die Leistungsanforderungen sind zu schaffen – gleich in welchem Alter (ab 6 – 90 Jahren). Eine gezielte Vorbereitung ist beim Sportabzeichen-Treff möglich und macht in der Gruppe gleich viel mehr Spaß. Die vier Disziplinen, die man im Laufe eines Kalenderjahres absolvieren muss, wählen Sie aus dem Leistungskatalog selbst aus. Die Schwimmfertigkeit muss nachgewiesen werden.

Ϯϳ͘Ϭϲ͘ϮϬϭϴʹϭϲ͗ϬϬh,Z ^ƺĚŬŽƌĞĂǀƐ͘hd^,>E

'$663257+(,0,67(,1(+$/%(6781'(925 $1672‰*(g))1(7 )h5,+5/(,%/,&+(6:2+/,67%(67(16*(625*7

Iphöfer Nachrichten

Nr. 23/ 18

13

-2+$11,6)(8(5

Spaßturnier



Wir laden alle Mitglieder zum Schleifchenturnier auf unsere Tennisanlage ein.

DE8KU%HZLUWXQJ DE8KU/LYH0XVLNPLWGHP0XVLN]XJ GHU)UHLZLOOLJHQ)HXHUZHKU,SKRIHQ JHJHQ8KU6HJQXQJ $Q]QGHQGHV -RKDQQLVIHXHUV :,(6(*(*(1h%(5920 ,3+g)(567$'76((

Sonntag, 10. Juni 2018, ab 11:00 Uhr (Kids bereits ab 10:00 Uhr) Doppelpaarungen werden unabhängig von Alter und Spielklasse ausgelost. Spaß am Spiel und das gegenseitige Kennenlernen stehen an diesem Tag im Vordergrund! Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf Euch! )h5,+5/(,%/,&+(6:2+/:,5''(5-8*(1'5$80679(,7,3+2)(1 (9 ',(,,,0$116&+$)7'(6)&,3+2)(1625*(1 Abt. Judo Abt. Tennis Aktuelle Ergebnisse Midcourt U10 TSC Heuchelhof- FC Iphofen  Bambina 12 FC Iphofen – TC Königshofen  Bambino 12 FC Iphofen – TC Aub  FC Iphofen -Eibelstadt  Mädchen 14 SG Margetshöchheim – FC Iphofen  TSV Erlabrunn – FC Iphofen  Herren 50 TSG Waldbüttelbrunn- FC Iphofen 

von links: Alex, Tarah, Nico, Domi

Foto: Verwaltung Iphofen

Pullis für die Trainerinnen der Judoabteilung Nachdem im Februar schon die Nachwuchssportler der Judoabteilung neue Pullover für die kommenden Turniere von der Gollach Optik gesponsert bekommen haben, hat es sich Ramzi Al-Azawi (Inhaber Gollach Optik) nicht nehmen lassen, auch den Judotrainerinnen Pullis zu spendieren. Herzlichen Dank für diese großzügige Geste! Judoteam Iphofen Ulli Weiglein

Die nächsten Spiele 07.06. Midcourt U10: 08.06. Bambino 12: 08.06. Bambina 12: 09.06. Herren 50:

2:1 2:1 2:1 2:1 6:0 1:5 8:1

FC Iphofen-TC Weiß-Blau Würzburg TC Weiß-Blau Würzburg - FC Iphofen TVA Aschaffenburg – FC Iphofen FC Iphofen-TC Knetzgau

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Iphofen Einladung zum AWO – Seniorennachmittag Am Mittwoch, dem 20.06.2018 um 15.00 Uhr findet unser nächster Seniorennachmittag im Gasthof „Goldener Stern“ statt. Hierzu laden wir alle Senioren, auch Nichtmitglieder recht herzlich ein. Schauen sie einfach mal bei uns vorbei und genießen ein paar gemütliche Stunden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Nr. 23/ 18

16

Ortsburschen Nenzenheim Sonnwendfeuer 2018 Die Ortsburschen Nenzenheim laden auch dieses Jahr wieder alle Nenzenheimer und Freunde zum Sonnwendfeuer ein. Wann: Sa. 16. Juni 2018 Wo: Stöckig Beginn: 19:00 Uhr Für das leibliche Wohl ist wie immer mit Gegrilltem vom Holzkohlegrill bestens gesorgt. Heuer wird es auch wieder Gyros mit Krautsalat geben. Als Beilage bieten wir knusprige Kartoffelchips mit Kräuterdip. Außerdem gibt es in der Bar neben dem gewohnten Angebot Erdbeerbowle und Cuba Libre. Auf euer Kommen freuen sich die

Iphöfer Nachrichten

dazu kommt in diesem Jahr von der Winzerkapelle Rödelsee. Zudem werden die Besucher mit kulinarischen Highlights verwöhnt: Weinfans werden Spezialitäten der GWF und des Weinguts Wirsching (Iphofen) geboten. Als Prinzenwein wird es es einen besonderen Tropfen geben. An unserer Sektbar gibt es frische Wein- und Sektkreationen und als Special einen eigenen „Weingenuss“-Cocktail. Aber auch die Biertrinker unter unseren Gästen werden mit Bieren der Brauerei Hofmann nicht zu kurz kommen. Für das leibliche Wohl ist mit Gegrilltem und vielen weiteren Snacks ebenfalls bestens gesorgt.

Ortsburschen Nenzenheim

Weinprinz lädt zum sechsten Weingenuss Possermer Weingenuss mit neuem Prinzen Weingenuss hoch fünf: Schon zum fünften Mal findet in diesem Jahr das Weinfest des Iphöfer Ortsteils Possenheim statt, der Possermer Weingenuss. Und wer hätte im Jahr 2013 geahnt, dass aus der Feier zur Einweihung der sanierten Ortsmitte ein so zauberhaftes und langfristiges Weinfest werden würde? Die rund 200 Einwohner von Possenheim wohl nicht unbedingt, war es doch eine große Herausforderung für das kleine Dorf. Die Symbolfigur des Possermer Weingenuss ist der Weinprinz. Ja, richtig gelesen: Ein Prinz, keine Prinzessin! Denn wenn schon andernorts dieses Amt traditionell fest in weiblicher Hand ist, so halten zumindest in Possenheim die Männer die Fahne hoch. Oder vielmehr das Weinglas. Erstmals wurde im Jahr 2014 mit Daniel Kräutlein ein Possenheimer Weinprinz gekürt. Nach seiner zweijährigen Regentschaft wurde im vergangenen Jahr Alexander Keßler als sein Nachfolger per Abstimmung gewählt. In diesem Jahr startet Simon Müller als Weinprinz Simon I. in das zweite Jahr seiner Regentschaft über das Possenheimer Weinfest. Simon ist nicht nur engagiert im Possenheimer Dorfleben und begeisterter Weingenießer, sondern auch sehr aktiv bei der Possermer Jugend e.V., die den Possermer Weingenuss veranstaltet.

Bürgerhaus Possenheim - Open Air am Samstag, 14.07.2018 Beginn 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr Vorverkauf: 14,00 €, Abendkasse 16,00 € keine Platzreservierungen! Karten erhältlich bei:

Fam. Adler, Schulstraße 22 in Possenheim: nur Barzahlung bei Abholung - Tel. 09326/1228 Pfarrbüro Markt Einersheim: auch Überweisung und Versand möglich, Tel. 09326/378 40. Chorjubiläum mit Bezirskposaunenchortag am Sonntag, 15.07.2018

Bürgerhaus Possenheim e.V.

Zum Possermer Weingenuss Der Possermer Weingenuss wurde im Jahr 2013 als Einweihung für den neugestalteten Dorfplatz ins Leben gerufen und hat sich mittlerweile zum stimmungsvollen Weinfest entwickelt. In den vergangenen Jahren kamen trotz nicht immer optimaler Wetterverhältnisse mehrere Hundert Gäste zum Schöppeln und Genießen an die frisch renovierte Ortsmitte. Dort bietet sich den Besuchern dank Ortsbrunnen mit Bachlauf, gemütlichem Pavillon und Dorflinde ein einmaliges Ambiente für ein Weinfest. Eröffnet wird der Possermer Weingenuss 2018 um 19:30 Uhr durch Weinprinz Simon I. Im Anschluss an die offizielle Eröffnung startet dann der Weingenuss mit bester Stimmung. Die passende Musik

Das Bürgerhaus Possenheim ist an folgenden Freitagen geschlossen: 08. Juni (Spansaufete) 22. Juni (Sonnwendfeuer) 13. Juli (Aufbau Posaunenchorjubiläum) Wir laden dafür alle ein,die Feste an den jeweiligen Wochenenden zu besuchen. An allen anderen Freitagen ist ab 19.30 Uhr wie gewohnt Wirtschaftsbetrieb. Euer Bürgerhaus Possenheim e.V.

Possermer Jugend e.V. Veranstaltungen Spansaufete am Freitag, 08. Juni 2018 19:00 Uhr am Dorfplatz mit dem beliebten Spansau-Braten, Salat-Buffet und Gegrilltem in diesem Jahr mit Live-Musik von „Reflex“

Iphöfer Nachrichten

Nr. 23/ 18

17

6. Possermer Weingenuss am Samstag, 09. Juni 2018 19:30 Uhr Eröffnung des Weinfestes durch Weinprinz Simon I. im Anschluss beste Stimmung mit der Winzerkapelle Rödelsee Für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt: Weine der GWF und des Weinguts Wirsching, frische Wein- und Sektcocktail-Kreationen, Biere der Brauerei Hofmann und Gegrilltes, Snacks und Pommes

Impressum

Iphöfer Nachrichten Amtliches Nachrichtenblatt der Stadt Iphofen Die Iphöfer Nachrichten erscheinen wöchentlich jeweils freitags und werden kostenlos an alle erreichbaren Haushalte des Verbreitungsgebietes verteilt. – Herausgeber, Druck und Verlag: LINUS WITTICH Medien KG, Peter-Henlein-Straße 1, 91301 Forchheim, Telefon 09191/7232-0 – Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Erste Bürgermeister der Stadt Iphofen Josef Mend, Marktplatz 26, 97346 Iphofen für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil: Peter Menne in LINUS WITTICH Medien KG. – Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von € 0,40 zzgl. Versandkostenanteil. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Inh. Oliver Kaupp Breitenbachstraße 18 72178 WaldachtalLützenhardt Nördlicher Schwarzwald

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z.Z. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Tel. 0 74 43 / 96 62 - 0 Fax 0 74 43 / 96 62 60

Frühling im Schwarzwald ... Natur fühlen, den Duft des Waldes riechen! Garage in Iphofen zu vermieten ab 01.07.2018. Tel. 09337/2155

Suchen und Finden. anzeigen.wittich.de

Wochenpauschale mit Halbpension 7 Übernachtungen mit HP, tägl. kalt warmes Frühstücksbüfett, Menüwahl aus 3 Gerichten mit Salatbüfett, 1x festliches 6-Gang-Menü

ab

408,-€

„Die kleine Auszeit“

DER PREISHAMMER Festwerbung stark reduziert

Buchbar von Donnerstag oder Freitag bis Sonntag 2 oder 3 Übernachtungen mit Halbpension 1x festliches 6-Gang-Menü, 1x Kaffee und Kuchen, 1x kleine Flasche Wein, 1x Obstteller 2 Nächte

Paket L

Paket M

Paket S

5000 Flyer 2500 Flyer 250 Plakate 100 Plakate

1000 Flyer 50 Plakate

89€ 79€ 99€ nur 85 € nur 75€ nur 49 €

Weitere Informationen unter www.LW-flyerdruck.de Preise gelten bei druckfertigen Daten, die per Onlinebestellung übermittelt werden

-flyerdruck.de 09191 72 32 88 LINUS WITTICH Medien KG | Peter Henlein Str.1 | 91292 Forchheim

ab

169,-€

Schwarzwaldversucherle Buchbar von Sonntag bis Donnerstag oder Freitag 4 oder 5 Nächte mit Halbpension

ab

242,-€

Unsere Pluspunkte:

, rtes Hotel in absolut ruhiger Lage Unser gemütliches, familiengefüh täglich Ihnen t biete en, geleg nähe Wald zwischen 2 kleinen Seen in Frühstücksbüfett abwechslungsneben einem großen kalt-warmen hten sowie ein Salatbüfett mit Geric 3 aus reiche Speisen-Menüwahl Region. frischen, knackigen Salaten aus der Weitere Angebote finden Sie auf unserer Homepage www.hotel-breitenbacher-hof.de oder fordern Sie unseren ausführlichen Hausprospekt an.

Wir freuen uns auf Sie!

Iphöfer Nachrichten

Nr. 23/ 18

18

Rezept der Woche

Gegrillter Proteinburger Fotos: rgz/BBQ-Scout GmbH/Traeger Pellet Grills, LLC

Zutaten für 3 Portionen: Zubereitung: die Peldie Stufe Smoke einstellen, bis sich Pelletgrill mit geöffnetem Deckel auf gler turre pera Tem den ündet haben. Danach lets nach etwa 4 bis 5 Minuten entz , damit eßen schli el Deck den und ellen einst des Pelletgrills auf 190 Grad Celsius ten weiter aufheizen kann. sich der Pelletgrill in 10 bis 15 Minu dem Zilauch mit dem Ei, dem Meersalz, Mit einer Küchenmaschine den Knob die Kürend Wäh n. enge verm sco Taba dem tronensaft, dem Paprikapulver und en. ufüg hinz sam lang ado- und das Olivenöl chenmaschine noch läuft, das Avoc Nun das ig sein, in etwa wie Mayonnaise. Das fertige Aioli sollte schön crem formen. es Patti te nann soge 6 us dara und en Rinderhack mit Salz und Pfeffer würz grillen. Seite je ten legen und für etwa 6 Minu Die Patties direkt auf den Grillrost Pattie mit e auf ein Salatblatt legen und das Für den „Bau“ der Burger ein Patti ste Pattie näch das mt kom ch Dana en. beleg Senf-Aioli, Avocado und Zwiebeln Den Abt. beleg beln etwas Aioli und Zwie oben drauf und wird ebenfalls mit . schluss bildet erneut ein Salatblatt gergrills.de (rgz) Weitere Rezepttipps: www.trae

1 2 2

2 1 1 4 1/2 1/4 1 250 ml

kg Rinderhack große Gemüsezwiebeln, in dicke Ringe geschnitten Avocados große Salatblätter etwas Eisbergsalat Knoblauchzehen TL grober Senf Ei EL Avocado Öl TL Meersalz Saft einer halben Zitrone TL Paprikapulver TL Tabasco Olivenöl

Iphöfer Nachrichten

Nr. 23/ 18

19

Nr. 23/ 18

20

Iphofen Stadtmitte:

Ansprechender Ladenraum/Büro, optimal für Reisebüro/Versicherung/Rechtsanwalt etc., ab 01.08.2018 (ggf. früher) zu vermieten. Tel. 0171 4794990

Ihr Profi Profi für für sämtliche sämtliche Zimmerei- & Dachdeckerarbeiten, Ihr einfach anrufen verwirklichen Ideen! anrufen undund wir wir verwirklichen Ihre Ihre Ideen!

Iphöfer Nachrichten

Versuchen Sie es doch mal mit einer Anzeige. Iphöfer Nachrichten 2054

Aktuelles aus Ihrem Ort. Jetzt aktuell auf … www.localbook.de

Zimmerei Bayer Dachdeckerarbeiten · Dachisolierung Carports · Dachstühle · Holzhäuser Restauration

Ihre Gebietsverkaufsleiterin vor Ort

Claudia Kern

Mobil: 0177 9159865 Possenheimer Str. 3, 97348 Markt Einersheim· Telefon: 0 93 26 / 226 Fax: 0 9326 / 8875 · E-Mail: [email protected]

[email protected]

Wir sind für Sie da... E-Mail: [email protected]

HERZLICHE EINLADUNG ZUM

Jubiläumsfest 140 Jahre Weingut Ernst Popp am 16. & 17. Juni 2018 Kommen-Probieren-Erleben

Weingut

Samstag um 18 Uhr hören Sie lustige Geschichten von Häcker Karl mit der Musikkapelle "Schneegestöber". Sonntag Mittagstisch und Kinderprogramm. Am Abend sorgt für gute Stimmung das Duo Robert & Giorgio.

Ihr Verkaufsinnendienst

Tanja Neudecker

Beginn: Samstag ab 14 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr.

Weingut

Feiern Sie mit uns Ihre Familie Popp

Rödelseer Straße 14 -15 97346 Iphofen/Franken TEL.: 09323-3371

Tel.: 09191 723264 Fax. 09191 723242 [email protected] www.wittich.de 2017

Iphöfer Kalb SILVANER SPÄTLESE

2014

Iphöfer Kronsberg DOMINA

Anzeigenwerbung | Beilagenverteilung | Drucksachen