Einladung Jahrestagung Vent.indd - Österreichischer Alpenverein

02.09.2016 - Krismer und Markus Pirpamer, dem Bürgermeister von Sölden Ernst Schöpf, Carmen Fender von ... Ewald GALLE u. ... 2.30 bis zur Martin-.
3MB Größe 32 Downloads 142 Ansichten
Anreise Vent Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit Öffentliche Verkehrsmittel. Gerne holen wir Sie am Donnerstag Nachmittag vom Bahnhof „Ötztal“ ab (Shuttle ab 18:15 vom Bahnhof Ötztal) ÖBB - Verbindungen mit Ankunftszeiten in „Ötztal-Bahnhof“: von Wien: 17:30 (1x umsteigen in Innsbruck) 18:06 (0x umsteigen) von Bregenz: 17:51 (0x umsteigen) von Lienz über Kitzbühel: 17:30 (2x umsteigen)

Anmeldung Bitte melden Sie sich verbindlich bis Freitag, den 2. September 2016 bei [email protected] (Tel.: +43 512 59547 31) an. Bitte geben Sie bekannt, wann und wie Sie anreisen werden (benötigter Shuttle), und an welchen Programmpunkten Sie teilnehmen werden (v.a. Exkursionsteil wegen Hüttenreservierung und Kartenbestellung Wandertheater). Zimmerbuchung bitte unbedingt selbstständig vornehmen. Bianca Klotz, Ötztal Tourismus-Information Vent (Tel.: +43 57200 260, e-mail: [email protected]) steht für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Zimmerbuchung Gasthof Alpenrose

Haus Eberhard

Familie Angelika Krismer Marzellweg 17 6458 Vent Tel.: +43/(0)5254/8196 Mobil: +43/(0)664/4744510 Fax: +43/(0)5254/8196-33 [email protected] www.alpenrose-vent.com

Fam. Eberhard Fimml Staatl. gepr. Berg- und Skiführer Spiegelbachweg 1 6458 Vent Tel.: +43/(0) 5254/8129 Fax: +43/(0) 5254/30120 [email protected] www.haus-eberhard.at

Hotel Post

Familienhotel Vent

Familie Pirpamer & Moser Venterstr. 28 6458 Vent Tel.: +43/(0)5254/8119 Fax: +43/(0)5254/8119-4 [email protected] www.vent-hotel-post.com

Familie Scheiber Marzellweg 2 6458 Vent Tel.: +43/(0)5254/8130 Fax: +43/(0)5254/8130-50 [email protected] www.hotel-vent.at

Hotel Bergwelt

Pension Reinstadler

Fam. Scheiber

Fam. Reinstadler Gampenweg 9 6458 Vent Tel.: +43 (0)664/44 88 511 [email protected] www.pension-reinstadler.at

Venterstraße 51 6458 Vent Tel.: +43/(0)676/96 34 596 [email protected] www.hotel-bergwelt-vent.at

Foto: Ötztal Tourismus © Bernd Ritschel

Einladung Klimawandel – Risiken und Chancen für die Bergsteigerdörfer 9. Jahrestagung Bergsteigerdörfer, 15.-18. September 2016, Vent im Ötztal

Klimawandel. Ein nicht mehr zu leugnendes Phänomen, eines, das nicht irgendwann kommen wird, sondern in dem wir uns längst mitten drin befinden. Der vergangene Winter wird uns in Erinnerung bleiben - kein Schnee bis über Weihnachten hinaus, weder südlich noch nördlich des Alpenhauptkammes, frühlingshafte Temperaturen, ausfliegende Bienen und blühende Erika. Klimakonferenz in Paris, massenweise Diskussionen in Fernsehen und Printmedien, Erörterungen, Statistiken, etc. - alle so gut, wie ihre Auftraggeber. Wir wollen uns ansehen, wie sich der Klimawandel in den Alpen tatsächlich zeigt und welche Herausforderungen er für die Bergsteigerdörfer mit sich bringt. Wir wollen erörtern, welche Probleme bisher schon aufgetreten sind und wie die Gastgeber, Touristiker, Hüttenwirte und viele mehr mit der sich ändernden Situation umgehen. Wir wollen eine Plattform für breiten Austausch bieten und vielleicht auch zukünftige Chancen sichtbar machen, um einmal mehr die Gemeinschaft der Bergsteigerdörfer zu stärken und gemeinsam neue Wege zu gehen. Wir freuen uns auf unsere hochkarätigen Referenten und Diskussionsleiter, die von der Ebene der Alpenkonvention bis hin zum täglichen Leben in den Bergsteigerdörfern das Thema „Klimawandel“ aufarbeiten und zur Mitarbeit einladen werden. Dazu planen wir eine prominent besetzte Pressekonferenz zur Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Bergsteigerdörfern und Alpenkonvention. Samstags und Sonntags werden wir uns zu Fuß auf den Weg ins Rofental machen, wo wir einerseits den Klimawandel direkt vor unseren Augen haben werden, andererseits aber auch die äußerst spannende Geschichte von Vent und dem Alpenverein hautnah spüren können. Großer Dank gebührt unseren diesjährigen Gastgebern Peter Scheiber, Hotel Vent, und Gerhard Moser, Hotel Post, sowie den vier weiteren Partnerbetrieben, den Gemeindevertretern Angelika Krismer und Markus Pirpamer, dem Bürgermeister von Sölden Ernst Schöpf, Carmen Fender von Ötztal Tourismus, Bianca Klotz von Ötztal Tourismus Information Vent und Thomas Schmarda, Geschäftsführer Naturpark Ötztal. Das Projektteam

Donnerstag, 15.9.2016 19.00

Hotel Vent

Begrüßung und Abendessen im Hotel Vent

Der Naturpark Ötztal - Bilder einer atemberaubenden Gebirgswelt Thomas Schmarda - Geschäftsführer Naturpark Ötztal

Freitag, 16.9.2016

Hotel Vent

08.30

Grußworte Seitens des Österreichischen Alpenvereins und der Gemeinde Sölden Eröffnung der Tagung; Moderation: Roland KALS

09.00

Klimawandel - ein wichtiges Thema der Alpenkonvention Ewald GALLE u. Helmut Hojesky (angefragt), Lebensministerium

09.45

Felsstürze, Muren, Gletscherschwund – was verändert der Klimawandel im Hochgebirge? Gerhard LIEB, Universität Graz

10.30

Fragen und Diskussion

11.00 Kaffeepause

11.15 Pressekonferenz „Alpenkonvention und Bergsteigerdörfer - Vertiefung einer langjährigen Zusammenarbeit“ 12.15

Mittagessen im Hotel Vent

13.30

Spaziergang durch Vent Gerhard MOSER - Hotel Post, Angelika KRISMER - Gemeinderätin und Thomas SCHMARDA - GF Naturpark

15.00

Impulsreferate: - „We are Alps“-Tour 2015 - Klimawandel live Markus REITERER, Generalsekretär der Alpenkonvention

- Meteorologische Veränderungen durch den Klimawandel Andreas JÄGER, Meteorologe und Moderator 15.30 Diskussionsforum: Herausforderungen und Chancen für die Bergsteigerdörfer Moderation: Andreas JÄGER, Meteorologe und Moderator 17.00

Vorschau auf den Exkursionsteil

18.30

Abendessen im Hotel Post

Samstag, 17.9.2016 08.30

Treffpunkt vor dem Hotel Vent Wanderung durch die Rofenschlucht zum Hochjoch Hospiz (2.412 m) (reine Gehzeit: 2.30 h, ca. 500 HM) - Weg z.T. seilversichert Begleitung Hannes SCHLOSSER - Autor Alpingeschichte Vent und Bernd SCHRÖDER - DAV-Sektion Berlin

12.00

Mittagessen am Hochjoch Hospitz

14.00

Variante A: Weiterwanderung auf die Vernagthütte (2.755 m) (reine Gehzeit 2 h, ca. 350 HM); Übernachtung auf der Vernagthütte



Variante B: Abstieg vom Hochjoch Hospiz nach Vent gleicher Weg wie Anstieg; Übernachtung in Vent

Sonntag, 18.9.2016 Variante A: Abstieg Vernagthütte über Vernagtegg (Gehzeit ca. 3 h) Variante Aa: Vernagthütte - Breslauer Hütte (2.844 m) - Vent (Gehzeit ca. 5 h) Variante B: Teilnahme am Wandertheater „Friedl mit der leeren Tasche“ Start um 8.45 neben Hotel Vent; reine Wanderzeit: ca. 2.30 bis zur Martin- Busch-Hütte, ca. 2h retour; 660 HM, hin und retour ca. 19,5 km Strecke Weitere Infos: http://www.wandertheater-friedl.oetztal.com/de