Boris Grundl über Jeff Bezos - Grundl Leadership Akademie

die Unternehmen in Führungsfragen berät. „Er schwang sich zur richtigen Zeit auf die richtige Welle“. FO. T. O: MAR. TIN S. CHOELLER/A. UGUST. „Ihre Kraf.
492KB Größe 6 Downloads 117 Ansichten
20 H A L L O F F A M E

H A L L O F F A M E 21

„Er schwang sich zur richtigen Zeit auf die richtige Welle“

Béa Beste über Arianna Huffington Erfolg wird durch Geld und Macht definiert. „Noch“, sagt Arianna Huffington, die beeindruckende Gründerin der ShootingstarMedienmarke Huffington Post. Ihr Anliegen ist eine Erweiterung dieser Definition, nämlich um die Faktoren Wohlbefinden, Weisheit, die Fähigkeit, etwas zurückzugeben, und vor allem: das Staunen. Das begeistert mich als Bildungsunternehmerin. Auch ihr Werdegang inspiriert mich: Genau wie ich hat sie mit 16 Jahren ihr Geburtsland verlassen. Die Griechin studierte in England, ging Anfang der 80er-Jahre in die USA, wo sie Biografien schrieb und Medienaktionen initiierte – vom provokativen Werbespot bis zu einer Website, die zum Rücktritt des Präsidenten Clinton aufrief. Die Gründung der „HuffPo“ brachte ihr enormen Einfluss in der Medienwelt. Am stärksten finde ich ihre Fähigkeit, Menschen innerhalb ihres Mediums einzubinden – ihre Kraft ist die Kraft der Community. Gott und die Welt bloggt für sie. Ich übrigens auch.

Boris Grundl über Jeff Bezos

FOTO: ROBYN TWOMEY/CORBIS OUTLINE

Jeff Bezos beherrscht Timing. Timing lässt sich gut mit Wellensurfen vergleichen. Bezos fand das passende Surfbrett: Nachdem er in Studium und Beruf Erfahrung in den Bereichen Informatik und Investment gesammelt hatte, spezialisierte er sich auf den Onlinehandel. Und schwang sich auf die richtige Welle. Er fand den Zeitpunkt, in dem das Vertrauen in den Internethandel nach oben schnellte. Aus einer Idee wurde Amazon. Bezos’ Leistung zeigt, wie sehr innere Bereitschaft und äußere Konstellation zusammenpassen müssen, damit Erfolg möglich wird. Vorbereitung, Idee und Zeitpunkt müssen zusammenkommen. Erst dann kann Großes entstehen. Ich habe höchsten Respekt davor, mit welcher Entschlossenheit und Konzentration Bezos seine Idee durchzieht – bei aller berechtigten Kritik, die innerhalb eines so schnellen Wachstums fast normal scheint.

„Ihre Kraft ist die Kraft der Community“

Evonik-Magazin 1 | 2014

FOTO: MARTIN SCHOELLER/AUGUST

Boris Grundl, 48, ist Führungsexperte, Sachbuchautor und Rollstuhlsportler. 2001 gründete er die Grundl Leadership Akademie, die Unternehmen in Führungsfragen berät.

Der US-Amerikaner Jeff Bezos, 50, gründete 1994 das Online-Versandhaus Amazon. Im Jahr 2000 stellte er das Raumfahrtunternehmen Blue Origin auf die Beine. Seit letztem Jahr ist er Eigentümer der Zeitung „The Washington Post“

Béa Beste, 45, ist Bildungsunternehmerin, gründete die Phorms-Schulen und ist Gründerin und Kreativchefin der Tollabox: eine Entdeckerbox, die die Kreativität und Innovationskraft von Kindern entfaltet.

Arianna Huffington, 63, gründete gemeinsam mit dem Unternehmer Kenneth Lerer im Jahr 2005 die Online-Zeitung „The Huffington Post“. Vom Magazin „Time“ wurde sie im Jahr darauf auf die Liste der 100 einflussreichsten Personen gesetzt

Evonik-Magazin 1 | 2014